Navigation
Facebook
Kategorien

10. November 2016

Haus am See Stipendium

Haus am See Stipendium

Zum dritten Mal konnten wir 2016 im Rahmen des Filmfestivals FILM OHNE GRENZEN auch Einblicke in die vom HAUS AM SEE Stipendium geförderten Filmprojekte erhalten. Dabei stellten wir Lilian Nix Dokumentarfilm THROUG LINGING EYES über vier Kinder auf vier Kontinenten vor, der derzeit mit Unterstützung des Medienboard Berlin Brandenburg als RBB Leuchtstoff in Koproduktion mit der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf realisiert wird und Karim Ainouz’ Tempelhof-Dokumentation BERLIN GATEWAYS, die für RBB/Arte in Koproduktion mit LUPA FILM GmbH entsteht.

Projekte für das Stipendium 2017/2018 können bis 15. Mai 2017 eingereicht werden.

Bedingung ist wie bisher, dass die Projekte fiktionale oder dokumentarische Vorhaben eines internationalen Filmemachers in Berlin-Brandenburg oder eines Berliner Filmemachers im Ausland sind. Zum Zeitpunkt der einrichung muss mindestens ein Treatment von 12 Seiten vorliegen. Die Projektauswahl wird von einem Auswahlgremium der Anonius Stiftung getroffen. Das Stipendium wird als Zuschuss in Höhe von 12.000 € vergeben. Ansprechpartner: Felix von Boehm LUPA FILM  GmbH / felixvonboehm@gmail.com