Navigation
Facebook
Kategorien

Sonntag, 18. September 2016, 16.15 Uhr

„FRIEDLAND“

„FRIEDLAND“

„FRIEDLAND“ Dokumentarfilm von Frauke Sandig, 85 Min., Deutschland, OmU dt.

Das niedersächsische Durchgangslager Friedland hat viele Epochen von Fluchtgeschichten erlebt. Nach dem Zweiten Weltkrieg war es erste Station für Millionen deutscher Vertriebener und Kriegsheimkehrer, heute finden Asylbewerber und Flüchtlinge eine erste Aufnahme. Wie ähnlich sind die Gefühle, Erfahrungen und Hoffnungen der Menschen an diesem Ort?

Im Anschluss: Filmgespräch mit Frauke Sandig (Regisseurin) und Annelie Keil (Protagonistin)