Navigation
Facebook
Kategorien

11. Oktober 2017

Jubiläumsfilmfest 2017 – so war es!

Jubiläumsfilmfest 2017 – so war es!

Was für ein Filmfest zum fünften Jubiläum! Das Wetter war uns bei herrlicher Herbstsonne wieder besonders gewogen und die Zuschauer kamen in diesem Jahr außerordentlich zahlreich. Mit über 2.000 Gästen lockte FILM OHNE GRENZEN noch einmal deutlich mehr Filminteressierte in die Kulturscheune als im Jahr zuvor. „Good news“ war also nicht nur das Motto des Festivals, sondern auch die Resonanz auf das hochkarätige Filmprogramm und die zahlreichen prominenten Gäste. Gleich zur Eröffnung am Freitagabend konnten wir den Schauspieler Ronald Zehrfeld mit seinem Team vom „Motorcircus“ begrüßen, die ihr Projekt „Mission South/Ärzte helfen e.V.“ vorstellten. Das Grußwort am Samstag zur offiziellen Jubiläumsfeier hielt Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin des Medienboards Berlin Brandenburg. Sie lobte nicht nur die Entwicklung des Festivals, sondern sagte zu unserer Freude auch eine weitere Förderung für die kommenden fünf Jahre zu. Die Filme – darunter zahlreiche Vor-Kino-Premieren-  wurden wieder von zahlreichen Filmgesprächen begleitet. Ein besonderes Highlight war das ausführliche Gespräch, das Gero von Boehm am Samstag mit unserem Ehrengast, dem 95jährigen Georg Stefan Troller führte. Am Samstagabend rockte...

Mehr

30. August 2017

Filmfest-Auftakt am Freitag erstmalig öffentlich!

Filmfest-Auftakt am Freitag erstmalig öffentlich!

In diesem Jahr lassen wir zur Eröffnung des Filmfestes am Freitag die Motoren heulen!  Ronald Zehrfeld und sein Team von Motorcircus werden mit ihren Retro-Bikes vorfahren. Der Schauspieler wird bei der Eröffnungsfeier das Projekt „Ärzte helfen e.V./Mission South“ vorstellen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird die Live-Präsentation unseres diesjährigen Schulworkshops sein. Eröffnugsfilm des diesjährigen Filmfestes ist die Vorpremiere „Maudie“ – die wahre und überaus berührende Geschichte der Malerin Maud. Buchen Sie jetzt Tickets über unsere Homepage! Damit wir gemeinsam mit Ihnen auf unser fünfjähriges Filmfest-Jubiläum anstoßen können, ist ein Begrüßungssekt im Ticketpreis inbegriffen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!...

Mehr

7. August 2017

Barbara Schönberger und Gero von Boehm laden zum Talk über „Good News“ ein

Barbara Schönberger und Gero von Boehm laden zum Talk über „Good News“ ein

Zu unserer  FoG-Talkrunde  am Festival-Sonntag (17.9.2017) erwarten wir wieder interessante Talkgäste. Barbara Schöneberger und Gero von Boehm werden mit Filmemacher Volker Schlöndorff, den Filmregisseurinnen Aelrun Goette und Isabell Šuba sowie dem Schauspieler Nik Xhelilaj u.a. über „Good News“ und Geschichten des Gelingens diskutieren....

Mehr

24. Juli 2017

FoG-Ehrengast 2017: Georg Stefan Troller

FoG-Ehrengast 2017: Georg Stefan Troller

Es ist uns eine sehr große Ehre, den “ Jahrhundertjournalisten“ Georg Stefan Troller auf unserem diesjährigen Filmfest begrüssen zu dürfen. Gero von Boehm wird mit dem 95 Jährigen über sein bewegendes Leben sprechen. Als Kind jüdischer Eltern nur knapp der Deportation entkommen, hatte Troller von jeher ein grosses Interesse an Menschen und deren Geschichten, die sie zu dem machten, der sie waren. Ab den 60 iger Jahren berichtet Troller im Pariser Journal. Für das ZDF bringt er über 20 Jahre die PERSONENBESCHREIBUNGEN heraus. Trollers radikal subjektiver Interviewstil polarisiert mitunter, aber ist stilprägend für das sich gerade  erst etablierende Medium Fernsehen. Troller schrieb ebenfalls Bücher und machte sich als Dokumentarfilmer einen Namen. Wir freuen uns sehr, den berühmten Dokumentarfilmer, Schriftsteller und Journalisten in der Kulturscheune zu Gast zu haben und seinen Film “ Schwierigkeiten beim Zeigen der Wahrheit“ zu präsentieren. Foto: @ Norbert...

Mehr

23. Juli 2017

Medienpartner Deutsche Welle (DW) sendet KINO SPEZIAL vom Filmfest

Medienpartner Deutsche Welle (DW) sendet KINO SPEZIAL vom Filmfest

Die Deutsche Welle (DW), auch 2017 Medienpartner von FILM OHNE GRENZEN,  wird in  diesem Jahr ein KINO SPEZIAL vom Filmfest senden (Sendetermin: 24. September, www.dw.com/filme). Deutschlands Auslandssender erreicht über 118 Millionen Menschen weltweit und steht für ein profundes, verlässliches Informationsangebot in 30 Sprachen. Flaggschiff ist das englischsprachige TV-Programm, weitere Kanäle senden Deutsch, Spanisch und Arabisch. Die DW ist öffentlich-rechtlich organisiert und wird aus Steuermitteln des Bundes...

Mehr

19. Juni 2017

„Good News“

„Good News“

Das diesjährige Filmfest widmet sich den „Good News“. Ständig wird von schlechten –und falschen – Neuigkeiten berichtet, von Gewalt, Umweltzerstörung und politischer Niedertracht. Genau deshalb erscheint es uns so wichtig, den Blick auch einmal auf das Gute zu richten. Nicht, um positives Denken zu üben. Sondern, um zu zeigen:  Wo das Böse wächst, wächst immer auch das Gute. Mitmenschlichkeit. Hilfsbereitschaft. Der Wille, dem Schlechten etwas entgegenzusetzen. Gute Neuigkeiten werden aus der Fülle des menschlichen Erfindergeistes geboren. Daraus, Lösungen für Probleme zu finden. Good News entstehen aus dem menschlichen Beharrungsvermögen gegen Widerstände; aus der Fähigkeit, das Schöne zu sehen; aus dem Glauben an eine bessere Zukunft. An die Möglichkeit, sich selbst oder den Lauf der Geschichte zu verändern. Die Welt besser zu machen, und sei es auch in kleinen Schritten. Wer nicht anfängt, hat schon aufgegeben. All dies sollen unsere Filme und Diskussionen in diesem Jahr reflektieren. Wir laden Sie dazu herzlich ein ! Ihr Festivalteam...

Mehr

14. November 2016

2017: FoG feiert fünfjähriges Jubiläum !

2017: FoG feiert fünfjähriges Jubiläum !

In diesem Jahr feiert  unser Festival fünfjähriges Bestehen ! Vom 15. bis 17. September steht Bad Saarow wieder einmal ganz im Zeichen des Filmes. Am Freitagabend, den 15.9.17  wird das Filmfest am Scharmützelsee offiziell eröffnet – alle Filmbegeisterte  sind dazu herzlich eingeladen! Tickets können ab ca. Mitte August über EVENTBRITE über unsere Webseite erworben werden sowie an allen Vorverkaufstellen: Tourist-Information Bad Saarow, Filmtheater Union/Fürstenwalde und über Scharmützelseevents Bad Saarow. Die Jubiläumsrede auf dem Filmfest-Empfang für Förderer, Sponsoren und Vereinsmitglieder  am Samstag, den 16.9.17  wird die Geschäftsführerin des Medienboards Berlin-Brandenburg, Frau Kirsten Niehuus halten. Ehrengäste sind u.a. Georg Stefan Troller,  Volker Schlöndorff, Ronald Zehrfeld, Wolfgang Kohlhaase, Nik Xhelilaj uvm. Wir freuen uns auf Ihr Kommen...

Mehr

Die DAIMLER AG präsentiert FILM OHNE GRENZEN 2017

Die DAIMLER AG präsentiert FILM OHNE GRENZEN 2017

DAIMLER ist auch in 2017 Hauptsponsor des FILM OHNE GRENZEN Festivals! Der deutsche Autokonzern unterstützt weltweit an seinen Standorten soziale Projekte zur Förderung von Respekt und Toleranz.   Neben einer finanziellen Unterstützung stellt DAIMLER  dem Filmfest während der gesamten Festivaltage einen Fahrzeugshuttle zur Verfügung. Der Shuttle wird zwischen dem Bahnhof Bad Saarow, den umliegenden Hotels und dem Festivalgelände pendeln und  kann jederzeit von den Festivalgästen genutzt...

Mehr

Haus am See Stipendium 2017

Haus am See Stipendium 2017

In diesem Jahr werden wir im Rahmen unseres Filmfestes erneut Einblicke in die vom HAUS AM SEE Stipendium geförderten Filmprojekte erhalten. Der Stipendiat des Jahres 2016,  Karim Ainouz , wird  in einem Werkstattgespräch am Samstagvormittag (16.9.17) über seine Tempelhof-Dokumentation „TEMPELHOF – FIELD OF HOPE“ berichten, die für RBB/Arte in Koproduktion mit LUPA FILM GmbH gerade abgeschlossen wird. Bewerbungen für das HAUS AM SEE STIPENDIUM 2017/2018 können nach dem Filmfestival eingereicht werden. Bedingung ist wie bisher, dass die Projekte fiktionale oder dokumentarische Vorhaben eines internationalen Filmemachers in Berlin-Brandenburg oder eines Berliner Filmemachers im Ausland sind. Zum Zeitpunkt der Einreichung muss mindestens ein Treatment von 12 Seiten vorliegen. Die Projektauswahl wird von einem Auswahlgremium der Anonius Stiftung getroffen. Das Stipendium wird als Zuschuss in Höhe von 12.000 € vergeben. Ansprechpartner: Felix von Boehm LUPA FILM  GmbH / felixvonboehm@gmail.com...

Mehr

Moses Mendelssohn Stiftung präsentiert Deutschlandpremiere von „Keep Quiet“

Moses Mendelssohn Stiftung präsentiert Deutschlandpremiere von „Keep Quiet“

Wir freuen uns sehr, dass die in Potsdam ansässige Moses Mendelssohn Stiftung auch in diesem Jahr unser Filmfest großzügig unterstützt. Die Stiftung hat sich der Förderung von Projekten und Veranstaltungen verschrieben, die der Verbreitung von Aufklärung, Vernunft und Toleranz in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft dienen. Beim diesjährigen FILM OHNE GRENZEN präsentiert die Stiftung die Deutschlandpremiere des Dokumentarfilms „Keep Quiet“ von Sam Blair und Joseph Martin, in dem ein ungarischer Antisemit den erstaunlichen Weg zu einem gläubigen Juden zurücklegt: Csanád Szegedi ist Europa-Abgeordneter der rechtsextremen Jobbik-Partei und glühender Antisemit. Eines Tages wird er mit der Tatsache konfrontiert, dass er selbst Jude ist. Für ihn – und die Zuschauer – beginnt eine Reise ins Herz der eigenen Identität und Familie und eine packende Geschichte um Schuld und Verantwortung....

Mehr

10. November 2016

FoG 2016 – ein Hoch auf unsere Zuschauer…

FoG 2016 – ein Hoch auf unsere Zuschauer…

Fangen wir mal mit den Zahlen an: Wir sind glücklich und stolz, dass unser Festival in diesem Jahr mit 1600 Besuchern doppelt so viele Zuschauer angezogen hat wie noch 2015.  Damit hat FILM OHNE GRENZEN endgültig seinen Platz in der Brandenburger Kulturlandschaft gefunden. Neben dem regulären Programm konnten wir in diesem Jahr unser Schulkino auf zwei Tage erweitern. 150 Jugendliche und Lehrer der Bad Saarower Oberschule und der Europaschule Storkow waren zu Gast, um den Film „Can’t be silent“ zu sehen und unter Moderation einer Medienpädagogin zu diskutieren. Besonders bewegend war der Eröffnungsabend: Schüler aus Flüchtlingsfamilien präsentierten unter dem Beifall von 290 Gästen mehrere Stummfilme, die sie in Zusammenarbeit mit zwei Filmkomponistinnen vertont haben. Auf große Resonanz stießen auch wieder unsere Filmgespräche, die einen lebendigen Dialog zwischen Publikum und Künstlern...

Mehr

…und unsere Künstler!

…und unsere Künstler!

Die Bandbreite der Filme war in diesem Jahr außerordentlich groß – sowohl, was die Themen, als auch, was die geographische Entfernung anging. Aus Israel, Afghanistan, Aserbeidschan, Tunesien und Deutschland kamen die Filme –  und etliche der Regisseure und Mitwirkenden fanden auch in diesem Jahr den Weg nach Bad Saarow. Mohamed Ben Attia aus Tunesien war mit „Hedi“ ebenso angereist wie Saar Maoz („Who’s gonna love me now“) aus Israel , der aserbeidschanische Regisseur Imam Hasanov, die deutschen Regisseurinnen Frauke Sandig und Kerstin Höckel sowie die Filmeditorin Rune Schweitzer. Zu den Gästen und Unterstützern des Festivals gehörten außerdem Wolfgang Kohlhaase, Dany Levi und Roland Zehrfeld. Der Schauspieler nahm am Sonntagnachmittag dann auch an der prominent besetzten Diskussionsrunde zum Thema „Heimat“ teil. Unter großem Publikumsinteresse moderierte Barbara Schöneberger das Gespräch zwischen Roland Zehrfeld, Alexandra Maria Lara, Valentin Platareanu und Lorna...

Mehr

15. September 2016

Die Musikband St. Beaufort zu Gast beim „FILM OHNE GRENZEN“-Festival

Die Musikband St. Beaufort zu Gast beim „FILM OHNE GRENZEN“-Festival

Wir freuen uns auf gute Musik nach guten Filmen!  St. Beaufort ist ein internationales Trio aus Kanada, Deutschland und den USA. In der Tradition der Musik europäischer Einwanderer und nordamerikanischer Pioniere begeben sich die Musiker auf eine Reise durch die Alte Welt, an jene Orte, wo diese Tradition entstand.  Ihre Instrumente: Gitarre, Banjo, Akkordeon und dreistimmiger Gesang. Am Festival-Samstag spielt das Trio auf dem Eibenhof! Foto: Oliver Valente /...

Mehr

10. Juni 2016

Deutsche Welle ist Medienpartner von FILM OHNE GRENZEN

Deutsche Welle ist Medienpartner von FILM OHNE GRENZEN

Die Deutsche Welle (DW) ist  Medienpartner von FILM OHNE GRENZEN. Deutschlands Auslandssender erreicht über 118 Millionen Menschen weltweit und steht für ein profundes, verlässliches Informationsangebot in 30 Sprachen. Flaggschiff ist das englischsprachige TV-Programm, weitere Kanäle senden Deutsch, Spanisch und Arabisch. Über das Filmfest wird DW  in den TV-Formaten „KINO“  und „euromaxx  – Leben und Kutlur in Europa“ berichten, dazu online auf www.dw.com/filme Die Beiträge über das Filmfest werden Sie außerdem auch hier auf unserer Webseite finden. Die DW ist öffentlich-rechtlich organisiert und wird aus Steuermitteln des Bundes...

Mehr

11. März 2016

Barbara Schöneberger moderiert am Festival-Sonntag Talkrunde zum diesjährigen Festival-Thema „Heimat“

Barbara Schöneberger moderiert am Festival-Sonntag Talkrunde zum diesjährigen Festival-Thema „Heimat“

In der Idylle des Guts Eibenhof widmen sich die gezeigten Filme in diesem Jahr der „Heimat“. Während die einen in ihrer Heimat Sicherheit und Vertrautheit finden, müssen andere sie verlassen – oder finden eine neue Heimat in der Ferne. So spiegelt sich in den Geschichten das Anliegen des Festivals in besonderer Weise: Humanität, Solidarität und Menschenwürde zu fördern. Barbara Schöneberger lädt am Festival-Sonntag zur Talkrunde zum Thema „Heimat“ ein. Alexandra Maria Lara und ihr Vater Valentin Platareaneu werden u.a. als Gäste in dieser Talkrunde...

Mehr

Ab 2016 an zwei Tagen FoG-SCHULKINO

Ab 2016 an zwei Tagen FoG-SCHULKINO

In diesem Jahr wird das FoG-SCHULKINO bereits am Donnerstag, den 15.9.16 beginnen und an zwei Tagen Schulkinder und Lehrer aus Brandenburger Schulen zu einer Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde einladen. Der Fokus liegt auch im FoG-SCHULKINO auf dem Thema „Heimat“.  In Kooperation mit VISION KINO zeigen wir den Dokumentarfilm  „Can´t be silent„. In ihrer Heimat waren sie Musiker, in Deutschland sind sie Flüchtlinge: „Can’t Be Silent“ begleitet die Band „The Refugees“ , der sich der deutsche Musiker Heinz Ratz angenommen hat, zwischen Flüchtlingswohnheim und Rampenlicht. Die anschließende Diskussion wird von dem Moderator und Journalisten Sven-Ole Knuth geleitet. In Kooperation mit VISION KINO wird das FoG-SCHULKINO außerdem erstmalig einen Workshop als Integrationsprojekt für Flüchtlingskinder an einer Brandenburger Schule veranstalten. Unter Anleitung der beiden Komponistinnen und Improvisationskünstlerinnen Eunice Martins und Laura Mello werden Schülerinnen und Schüler internationale Stumm-, Experimental- und Animationsfilme vertonen. An fünf Tagen komponieren und proben die Kinder ihre eigenen Stücke. Feierlicher Abschluss des Projektes wird die Live-Aufführung am Eröffnungsabend des Festivals sein....

Mehr

Festival-Hotels

Festival-Hotels

Liebe Filmfestfreunde, wir möchten Sie einladen, wieder das gesamte Filmfest Wochenende mit uns in Bad Saarow zu verweilen. Neben interessanten Filmbeiträgen  und spannenden Diskussionsrunden wird es auf dem Eibenhof auch in diesem Jahr ein Rahmenprogramm für die ganze Familie geben – mit Kinderkino und Essensständen aus der Region. Das neu eröffnete Hotel a-ja sowie das Erwachsenenhotel Esplanade Resort & Spa bieten freundlicherweise Zimmer zu Festival-Sonderpreisen an! Da zeitgleich am Wochenende der „Flammende Scharmützelsee“ stattfindet, empfiehlt sich eine baldige Zimmer-Reservierung! a-ja. Bad Saarow. Das Resort über  *protected email* Hotel Esplanade Resort & Spa, Direktbuchung per Tel. 033631-432-8250 oder über *protected email* Stichwort: „Film ohne Grenzen“- Festival Weitere Unterkünfte finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Hotel“. Wir freuen uns auf Ihr...

Mehr

LILIAN NIX und VICTOR CUBILLOS „Haus am See“ Stipendiaten 2015

LILIAN NIX und VICTOR CUBILLOS „Haus am See“ Stipendiaten 2015

Die Haus am See –Stipendiaten 2015 stellen auf dem FOG FIlmfest 2016 Ihre Arbeiten vor: VICTOR CUBILLOS erstellte bereits unzählige Shorts – und kurze Dokumentarfilme. Vor seinem ersten langen Spielfilm studierte er Journalismus in Chile und Filmtheorie in Berlin. Seit 2010 hat er geschrieben, produziert und unter der Regie der Mockumentary „31. April“ und die Satire „Morales, el Reformador“ produziert. Heute lebt er in Berlin. „Haus am See“ hat die Entwicklung seines Spielfilmes „ LANZA“ mit 6,000 € Zuschuss unterstützt. Es ist die Geschichte einer jungen Chilenin, die einem Taschendieb-Clan angehört und nach Deutschland gesendet wird. Sie berichtet,, wie sie sich aus den Bindungen ihrer kriminellen Familie befreit und versucht, sich ein eigenes Leben in Deutschland aufzubauen. LILIAN NIX, in Berlin-Marzahn geboren, begann eine Medienausbildung beim deutschen Rundfunk Deutsche Welle nach der High School. Im Jahr 2012 schrieb sie sich für die Bachelor-Klasse für Kinematographie an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg ein und hat vor allem als Kamerafrau an dokumentarischen und kurzen Projekten gearbeitet. „Haus am See“ hat die Produktion ihres...

Mehr

19. März 2015

„Beyond Punishment“ bei „Film ohne Grenzen“

„Beyond Punishment“ bei „Film ohne Grenzen“

Am 12. September 2015 zeigt „Film ohne Grenzen“ den preisgekrönten Dokumentarfilm „Beyond Punishment“. Der Regisseur Hubertus Siegert hinterfragt mit seinem Film das Prinzip der Strafe und erzählt von außergewöhnlichen Annäherungen zwischen Tätern und Opfern. Bei der Präsentation in Bad Saarow wird Anne Fabini, verantwortlich für den Schnitt des Filmes, persönlich anwesend sein. Das Gespräch mit der vielfach nominierten Filmeditorin wird der Filmkritiker Knut Elstermann führen. Der Link zum Trailer:...

Mehr

17. März 2015

„Film ohne Grenzen“ ehrt Rainer Werner Fassbinder

„Film ohne Grenzen“ ehrt Rainer Werner Fassbinder

Das diesjährige Filmfestival widmet anläßlich des 70. Geburtstages den Festival-Sonntag dem „Kultregisseur“ Rainer Werner Fassbinder. Gezeigt werden bekannte Werke des Künstlers sowie Filme der Generation junger Filmschaffender, die sich von ihm inspirieren ließen. Barbara Schöneberger und Gero von Boehm laden zu einer Talkrunde ein, Gäste sind u.a. Regisseurin Annekatrin Hendel, Juliane Maria Lorenz, Präsidentin der Fassbinder-Foundation, Schauspielerin Irm Hermann sowie der Schauspieler Harry Baer. (Stand: Juni 2015) Foto: © Rainer Werner Fassbinder...

Mehr

14. Januar 2015

Knut Elstermann moderiert Filmgespräch bei „Film ohne Grenzen“

Knut Elstermann moderiert Filmgespräch bei „Film ohne Grenzen“

Filmkritiker und Radiomoderator Knut Elstermann moderiert am Festival-Samstag die Filmgespräche zu der berührenden RAF-Dokumentation „Die Folgen der Tat“  und zu dem preisgekrönten Film „Beyond Punishment“. Seine Gäste werden u.a. sein: die Filmemacherinnen Julia Albrecht und Dagmar Gallenmüller sowie Nikolaus Hansen, Hamburger Verleger und ehemaliger Freund von Susanne Albrecht. Foto: Anna...

Mehr

7. Oktober 2014

Bildergalerie Filmfestival 2014

Bildergalerie Filmfestival 2014

Viele filmbegeisterte Brandenburger/innen und Berliner/innen sowie Filmschaffende und Gäste aus der Medienbranche (FFA, Medienboard, ILB u.v.m.) sind der Einladung zum Eröffnungsempfang des Filmfestivals 2014 auf den Eibenhof gefolgt. Während des ganzen Filmwochenendes war die Kulturscheune des Eibenhofes sehr gut besucht, viele Cineasten aus Berlin, Bad Saarow und Umgebung haben sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, spannende Filmbeiträge anzuschauen, interessanten Vorträgen zu folgen oder bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen über die Filme zu diskutieren. Bildergalerie Filmfestival...

Mehr